Lachgas

Lachgas

Die Lachgassedierung ist eine risikoarme, exzellent zu steuernde, schnell eintretende und abklingende Sedierung unter vollem Bewusstsein. Sie reduziert Ihre Angst, Ihr Schmerzempfinden und versetzt Sie in einen tief entspannten Zustand. Sie gehört zu den meist erforschten Sedierungstechniken und wird weltweit von vielen Zahnärzten angewandt. Durch das kontinuierliche selbstständige Ein- und Ausatmen eines Sauerstoff – Stickstoffgemisches (Lachgas) über eine Nasenmaske tritt eine rasche Wirkung ein. Bei dieser Sedierungsform arbeiten Arzt und Patient zusammen. Wenige Minuten nach der Behandlung sind Sie wieder in der Lage Ihrem alltäglichen Leben uneingeschränkt nachzugehen. Die Lachgassedierung ist eine sehr verträgliche Sedierungsmethode und darf nicht mit der Vollnarkose verwechselt werden, der Patient ist zu jedem Zeitpunkt voll ansprechbar. Sie eignet sich nicht nur für ängstliche und gestresste Patienten, sondern setzt auch den Würgereiz stark herab und ist damit vielseitig anwendbar.

Video zur Funktionsweise von Lachgas (Youtube)
Ansehen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok